derpaarberater Ehe- und Paar- und Sexualberatung für die Region Dachau/Fürstenfeldbruck

Noch glücklich in Ihrer Beziehung?

Noch glücklich
in Ihrer Beziehung?

Gehen oder bleiben?

Gehen oder bleiben?

Agieren statt immer
nur reagieren!

Agieren statt immer
nur reagieren!

Glück zu Zweit finden

Glück zu Zweit finden

Ehe- und Paar- und Sexualberatung für die Region Dachau/Fürstenfeldbruck

Paarberatung-mit-Partner

Ehe- und Paarberatung

Singlecoaching

Singlecoaching

Close-up Of Depressed Man Sitting On Bed In Front Of Her Wife At Home

Sexualberatung

Ausbildung

Ausbildung

Paarwochenende

Paarwochenende

Haende-zusammen-Glück

Neuigkeiten

Impulswochenende

Impulswochenende

Eckert

Kontakt

Paartherapie, Paarberatung, Sexualberatung und Sexualtherapie

Fast immer ist es üblich, über einen Zeitraum von fast einem Jahr zur Paarberatung bzw. Paartherapie zu gehen, um nachhaltige Veränderungen bei Menschen anzustoßen. Den meisten Paaren dauert das zu viel lange. Die Konsequenz ist der Abbruch vieler Paartherapien. Leider sind Anfang und Ende einer Paarberatung häufig nicht klar definiert. Und immer wieder sind es die Männer, die aus diesem Themenkomplex aussteigen und später sagen, das bringt ja eh nichts! Aber wenn es sich um sensible Themen geht, wenn schlechte und streitige Kommunikation, Tabuthemen oder auch Probleme in der gemeinsamen Sexualität vorliegen brauchen die Betroffenen Zeit und gezielte Hilfe. Wie kann es trotzdem gelingen aus dieser scheinbaren Spirale auszusteigen?

Das möchte ich Ihnen auf dieser Seite vorstellen mit der Konzeptionelle Paar- und Sexualberatung.

Paarberatung Dachau/Fürstenfeldbruck

Die Konzeptionelle Paarberatung basiert auf ungefähr 7 bis 10 Terminen, die wir in enger Abstimmung so legen, dass Sie finanziell nicht überfordert werden und trotzdem der Erfolg sich aus Ihrem Engagement dauerhaft einstellen kann. Diese Art der Beratung kann natürlich immer auf Wunsch verlängert werden.

Ob das nötig ist, entscheiden Sie in der 7./8. Sitzung. Wir vereinbaren Paar- bzw. Einzelsitzungen und haben immer ein klar definiertes Tagesziel. Trotzdem ist ein Abweichen und Eingehen auf individuelle Themen immer möglich. Das geht in dieser Form nur in der Konzeptionellen Paarberatung. Warum? Weil im Gegensatz zu vielen Therapien, die Definition Ziel über einen sogenannten Beratungsauftrag in der 2. Stunde erstellt wird.

Immer steht zu Beginn der Konzeptionellen Paarberatung eine ausführliche Paaranamnese. Fragen zu Ihnen und Ihrer Beziehung, die es dem Therapeuten, Coach oder Paarberater ermöglichen Sie und Ihr Problem besser zu verstehen. Gemeinsam wird im Anschluss ein genaues Ziel definiert und in abwechselnden Einzelgesprächen die Weichenstellung dafür gesucht. Partnerschaft gelingt immer dann, wenn genügend Raum für Nähe und Intimität als Paar und Platz für den Einzelnen und persönliche Selbstbestimmung vorhanden sind.

Besonders wichtig in meiner Beratungsphilosophie ist die vertrauensvolle Atmosphäre zwischen Ihnen und mir. Nur wenn der Rahmen für alle Beteiligten stimmt, sind Erfolge machbar. Deshalb kann der Ersttermin durch Sie oder mich auch nach einer halben Stunde beendet werden. Ganz ohne Kosten für Sie. Das passiert in der Praxis sehr selten. Gibt Ihnen aber die Möglichkeit bei Unwohlsein das Ganze zu beenden.

Wenn Sie jetzt wissen wollen, wo Sie Ihr gemeinsamer Weg noch hinbringen kann, sollten Sie nicht länger warten. Nehmen Sie bitte Kontakt zu mir auf. Kein Problem ist mir zu klein oder zu groß, um es nicht mit Ihnen anzugehen. Gerne nehme ich mir die Zeit für ein ausführliches Telefongespräch. Wenn Sie mich nicht gleich persönlich erreichen, hat das damit zu tun, dass ich während einer Sitzung nicht an das Telefon gehe. Sprechen Sie mir in diesem Fall eine Nachricht auf den Anrufbeantworter, wie und wann ich Sie am besten für ein vertrauliches Gespräch erreichen kann. Mit diesem Gespräch entstehen für Sie keinerlei Kosten.

Sexualberatung Dachau/Fürstenfeldbruck

Nachstehend möchte ich noch einige Anmerkungen zu den Bereichen Paarberatung, Paartherapie, Paarcoaching, Sexualberatung, Sexualtherapie, Sexualcoaching machen.

Die Eheberatung/Paarberatung/Familienberatung ist sie eigentlich nur eine Beratung und doch keine Therapie? Wird das Paar vielleicht sogar „nur“ gecoacht?  In der Öffentlichkeit wird fast immer von Ehetherapie oder Paartherapie oder auch der Sexualtherapie gesprochen. Das Wort Coaching findet man fast nie. Was stimmt denn nun? Der Begriff Coaching trifft es oft am besten. Begleitet und unterstützt verlässt das Paar nach jeder Sitzung die Praxis. Immer sorgsam behütet und versorgt mit den individuellen Anliegen jedes einzelnen. Als neutraler Streitschlichter, Ratgeber, Hilfegeber gelingt es mir leichter als Außenstehender die nötigen Impulse zu geben. Die Paare entwickeln ihre Lösungsstrategien zusammen mit mir. Ich bin nur behilflich und berate und coache das Paar in die gewünschte Richtung. In den letzten Jahren hat sich das sogenannte Coaching sehr bewährt. Ursprünglich in beruflichem Kontext und im Sport zu finden, hat es immer mehr Einzug in Therapie und Beratung gefunden.

Bei der Hilfestellung des Beraters oder Coaches werden Geschehnisse reflektiert, wieder neu dargestellt und häufig mit Blickpunktwechsel verändert. Von großer Bedeutung sind auch die Optimierungen in der Kommunikation, nach Carl Rogers „Klienten zentrierte Gesprächsführung.“ Oder auch Prof. Möllers „Gespräche als Paar.“ Auch diese Methoden lassen sich hervorragend in die Paarberatung, Eheberatung oder Sexualberatung einsetzen.

Der häufig genannt Name Paartherapie ist umgangssprachlich nichts anderes. Trotzdem um von einer Therapie zu sprechen, muss in Deutschland eine Krankheit oder zumindest pathologische Beschwerden vorliegen. In unserem Land werden diese psychischen Krankheiten nach dem ICD 10 Katalog gelistet. Dort sind alle psychischen Erkrankungen aufgeführt. Probleme in der Ehe- Partnerschaft oder Familie suchen wir hier vergebens. Warum? Weil es sich bei Störungen in der Partnerschaft nicht um eine Krankheit handelt. Anders verhält es sich bei pathologischen oder medizinischen Krankheiten im Bereich der primären Geschlechtsorgane. Dafür sind die Fachärzte (Gynäkologie, Andrologie, Urologen) zuständig. Andere Fachärzte können folglich auch Endokrinologen (Störungen im Bereich der Hormone) sein. Im Bereich der psychischen Erkrankungen, stehen dem Patienten Fachärzte der Psychotherapie und Psychiatrie, sowie Psychologen mit psychotherapeutischer Zulassung zur Seite. Im Bereich der Therapie werden Kosten von den gesetzlichen oder privaten Krankenkassen abgedeckt. Die Kosten für Paarberatung und Coaching werden nicht von den Krankenkassen übernommen. Sie sind von den Klienten selbst am Ende jeder Stunde zu bezahlen.

Alle Beratungsformen verbindet am Anfang das genaue Eingangsgespräch, häufig auch die Anamnese genannt. Zusätzlich sollten in der Beratung oder im Coaching immer Zwischenziele, das Endziel und die Vorgehensweise definiert werden. Eine Datenschutzerklärung, sowie eine Verschwiegenheitsvereinbarung sind obligatorisch für Klienten und Coach. Wenn Sie mehr über diese besondere Beratungsform erfahren möchten, sind Sie sehr herzlich aufgefordert weitere Details bei mir zu erfragen. Gerne zeige ich Ihnen Ihre Möglichkeiten auf, die Sie mittels einer gezielten Konzeptionellen Paarberatung erreichen können.

  • Region Dachau/Fürstenfeldbruck mit den Orten Altomünster, Bergkirchen, Dachau, Erdweg, Haimhausen, Hebertshausen, Karlsfeld, Markt Indersdorf, Petershausen, Röhrmoos, und Schwabhausen, Eichenau, Fürstenfeldbruck, Germering, Grafrath, Gröbenzell, Maisach, Mammendorf, Olching, Puchheim, Türkenfeld